Gemeinsam aktiv für 100 % Erneuerbare Energien

Logo Solar2
Open space - Mitgliederforum
Quer 2

© 2008 - 2016
Solarverein
Rems-Murr e.V.

Mitgliederforum zur Frage: Was kann der Solarverein in der aktuellen Situation für die Energiewende tun?

Viele der Mitglieder waren der Einladung des Vorstands zur ersten ”Open-Space-Runde” gefolgt. Das Hauptziel dieses Abends war, die Vereinsmitglieder aktiv in die aktuelle Arbeit einzubinden. An runden Tischen, in kleinen Diskussionsrunden sollten die Mitglieder zu Wort kommen, damit sie ihre Wünsche, Ideen und Hoffnungen vortragen.

In drei Runden gab es angeregte, konstruktive Unterhaltungen. Die Ideen und Wünsche wurden auf Plakaten festgehalten. Die Frage am ersten Tisch war, welche Möglichkeiten sich für den Solarverein ergeben, die Energiewende voran zu bringen. Am zweiten Tisch wurde darüber beraten, wodurch die Energiewende derzeit behindert wird. Das dritte Thema war, worin die Mitglieder Chancen für die Energiewende sehen.
 

open_space

In den lebhaften Diskussionen wurde der Vorstand in seinen Bemühungen bestätigt:

  • dass das politische Einmischen des Vereins wichtig ist,
  • dass eine Vernetzung mit anderen Akteuren sinnvoll ist,
  • dass die Namensänderung Solarverein Rems-Murr richtig war und dass das Engagement überregional forciert wird.

Bürgerbeteiligung und das Recht auf Selbstversorgung mit Energie wurde betont. Auch die Forschung zur besseren Nutzung regenerativer Energien sei voranzutreiben.
Einhellig wurde betont, dass die Politik die Projekte für Wind- und Sonnenenergie und Energieeffizienz nicht durch eine restriktive Gesetzgebung behindern dürfe.
Gelobt wurden die interessanten Themenabende der Energietreffs, die alle zwei Monate stattfinden, ebenso auch die jährlichen “Solarreisen“ sowie die Projektarbeit und Ferienprogramme für Kinder und Jugendliche, wodurch diese für die Energie-Themen sensibilisiert werden. Der Vorstand ist nun gefordert “am Ball zu bleiben” und das aktive Mitwirken der Mitglieder ist unerlässlich.
Am “CO2-armen Buffet mit regionalen Produkten” konnten die Anwesenden ihren eigenen Energiehaushalt wieder ausgleichen. Ein gelungener Abend, der viel Raum (“space”) gab für Gespräche, Diskussionen. Offen (“open”) für alle, offen für eigene Ideen. Sicherlich wird es immer mal wieder eine weitere Runde geben.
Als Nächstes stehen folgende Termine an: Energietreff am 9. Mai zum Thema “Power to gas” - Wie man mit überschüssigem Strom aus Erneuerbaren Energien Methangas herstellen kann - und am 26. Juli Mitgliederversammlung und Feier des 20-jährigen Bestehens des Vereins.

Bilder: soweit nicht anderweilig gekennzeichnet: © Solarverein-Rems-Murrr

[Ziele] [Verein] [Energietreff] [Aktuelles] [Rückblick] [Mitgliedervers. 16] [Ferienprogramm] [Solarreise 2016] [open space] [20 jähr. Jubiläum] [Partner] [Linkliste] [Archiv] [Kontakt] [Impressum]